Programm

Am 24. Juli wird das Frankenburger Würfelspielgelände Schauplatz eines einzigartigen Konzertabends. Willi Resetarits wird sein einziges Konzert mit dem Stubnblues in diesem Jahr auf Europas größter Naturbühne in Frankenburg / OÖ geben. Die Open Air Veranstaltung soll mit Resetarits, seinem Stubnblues, INSINGIZI und Katharina Stemberger – bis zu 2000 Menschen begeistern.

In einem dreistündigen Programm wird den Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreicher musikalischer Abend dargeboten.

Bei dieser, aus aktueller Begebenheit organisierten Veranstaltung handelt es sich um ein Anlasskonzert, erklärt Willi Resetarits. Er wollte heuer eigentlich keine Konzerte spielen und sich eine Auszeit gönnen, jedoch veranlasste ihn die allgemeine negative Berichterstattung über die Asylproblematik das Schweigen zu brechen und sich gemeinsam mit der Schauspielerin Katharina Stemberger musikalisch zu Wort zu melden. Es gilt aufzuzeigen, dass es abseits der sehr harten und lauten Sprache, die Ängste schürt, auch eine Vielzahl an Personen gibt, die ihre Stimme für Toleranz, Vielfalt und ein friedliches Miteinander erheben.

Aus diesem Grund wurde auch das Frankenburger Würfelspielgelände für das Konzert gewählt: Es ist alle zwei Jahre Schauplatz eines berührenden historischen Spiels, das an die Not und das Schicksal von Menschen im Dreißigjährigen Krieg erinnert, die in einer Zeit religiöser und sozialer Kämpfe unter schrecklichen Bedingungen oft nur mehr einen Ausweg sahen: Ihre Heimat zu verlassen und in einem anderen Land eine neue Chance zu suchen. Und den Respekt und die Achtung vor ihrem Schicksal, den die FrankenburgerInnen diesen Menschen zollen, verdienen auch jene, die heute Vergleichbares erleben und weltweit unmenschlichen Lebensbedingungen zu entfliehen suchen.

Katharina Stemberger & Fabian Eder werden im Rahmen ihrer transmedialen Produktion „Wohin“ zum Thema Asyl, Migration & Integration, die von ihrer gemeinsamen Firma Backyard (Griechenland blüht, Keine Insel) hergestellt wird und verschiedene Aktivitäten wie Kinokurzfilme und einen Dokumentarfilm umfasst, auch dieses Konzert filmisch dokumentieren.

Als Veranstalter fungiert der Kulturverein Sozialforum Freiwerk (Bock Ma’s Festival). Das Freiwerk bedankt sich sehr für die große Unterstützung der Marktgemeinde Frankenburg, dem Würfelspielverein sowie den Sponsoren.

Willi Resetarits

Willi Resetarits, oftmals besser bekannt unter Ostbahn Kurti, ist derzeit freischaffender Musiker, vor allem mit dem „Stubnblues“. Deren neues Albumg heißt "ois offen". „Wir suchen Antworten auf offene Fragen. Wir ahnen, dass wir scheitern müssen bei der Lebensbewältigung, aber wenn schon scheitern, dann auf hohem Niveau. Und lustvoll. Ganz so, wie ja auch das erfüllteste Leben mit dem Tod endet. Amen." so Willi Resetarits über sein neuestes Werk.

Er ist Ehrenpräsident des Wiener Integrationshauses. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen u.a. Bruno Kreisky Preis für Menschenrechte und dem Josef-Felder-Preis für Gemeinwohl und Zivilcourage.

Katharina Stemberger

Die gebürtige Wienerin ist Musikerin, Schauspielerin, Filmproduzentin und Lektorin. „Egal ob ich Theater spiele, einen Film drehe, oder meine Lesungen mache – ich erzähle den Menschen doch immer eine Geschichte – also bin ich Geschichtenerzählerin!“